Serviceangebot für installierte Gasaufbereitungsanlagen

Serviceleistungen für Gasaufbereitungsanlagen

Die Erfolgskomponenten für den wirtschaftlichen Betrieb!

Viele erfolgreiche Anlagenbetreiber haben bereits den perfekten SILOXA „Rundum Service“ für sich entdeckt. Er gewährleistet ihnen eine optimal gepflegte Gasaufbereitungsanlage mit dauerhaft hohem Wirkungsgrad für den sich die SILOXA Servicetechniker verantwortlich zeichnen.

Zertifikate, die Sie weiterbringen: Ein Mehrwert für SILOXA Kunden

Um die Leistungsfähigkeit, Qualität und Sicherheit für unsere Kunden zu belegen, wurde die SILOXA nach § 6 Chemikalien-Klimaschutzverordnung zertifiziert. Doch von je her haben wir einen höheren Anspruch, denn die Montage, Inbetriebnahme und Wartung der Gasaufbereitungsanlagen unserer Kunden erfordert sehr hohe Fachkompetenz und weitreichende Erfahrung. Um diese sicherzustellen verfügt jeder SILOXA Servicetechniker über folgende Qualifikationen, die er sich hausintern und in Schulungen bei unseren Lieferanten sowie externen Dienstleistern erworben hat:

  • Sachkundebescheinigung nach § 5 ChemKlimaschutzV
  • Befähigte Person im Sinne der Betriebssicherheitsverordnung für Winden, Hub- und Zuggeräte
  • Service und Wartungsarbeiten an Krananlagen
  • Servicearbeiten am Verdichter unter Aufrechterhaltung des original ATEX-Zertifikates
  • Durchführung der Sicht- und Funktionskontrolle der TO23 BGI 518 Gaswarneinrichtungen für den Explosionsschutz-Einsatz und Betrieb Abschnitt 9.1.1 und 9.1.2
  • Überprüfungen und Wartungen an Kaltwassersätzen
  • Wartung und Service von Gasmess-Systemen
  • Auswahl und Einsatz von Dübeln und Klebeankern

Als Kunde werden Sie von diesem Fachwissen profitieren, denn es gewährleistet Ihnen dauerhaft einen störungsfreien und höchst wirtschaftlichen Betrieb Ihrer Anlage.

Während und nach der Anlagenmontage

1. Überprüfung der bauseitigen Montage sowie die anschließende Inbetriebnahme
Die Aufstellung, die Einbindung in den Gasweg und die Zuführung der Versorgungs- und Entsorgungsleitungen sind abgeschlossen. In enger Absprache mit Ihnen, überprüfen wir die bauseitigen Vorleistungen und nehmen die Anlage in Betrieb.

2. Betreuung der Anlage während der Anlaufphase inklusive Optimierung der eingestellten Parameter
Nach erfolgreicher Inbetriebnahme wird das Gas durch die Anlage zur thermischen Verwertung aufbereitet. In einem gemeinsam mit Ihnen festgelegten Zyklus, kommen SILOXA
Servicetechniker auf Ihre Anlage um die Leistungsparameter zu überprüfen und ggf. Anpassungen vorzunehmen.

3. Schulung der Mitarbeiter auf der Anlage
Auf Basis der Dokumentation wird von SILOXA Servicetechnikern an der Anlage eine Schulung für das Betriebspersonal durchgeführt. Inhalt dieser Maßnahme ist das Anfahren der Anlage nach geplanten Unterbrechungen, kleinere Wartungsarbeiten oder auch die Beseitigung von kleinen Störungen.

4. Telefonsupport während der Montage und Anlaufphase
Sofern Störungen auftreten steht SILOXA während der vereinbarten Servicezeiten dem zuvor geschulten Betriebspersonal mit telefonischem Support zur Verfügung. Durch die professionelle Unterstützung werden Störungen schnell eingegrenzt, gefunden und behoben.

In der Gewährleistungs- und Nutzungsphase

1. Wartungs- und Serviceverträge
Es ist zu beachten, dass Gasaufbereitungsanlagen besonderen Vorschriften unterliegen und nur eine sorgfältig gewartete Anlage einen hohen Wirkungsgrad verzeichnet und risikoarm arbeiten kann.

Unsere Empfehlung für Sie als Anlagenbetreiber: Durch eine regelmäßige fachgerechte Wartung  wird die unumgängliche Zusammenarbeit mit den Aufsichtsbehörden, der Berufs-genossenschaft und dem TÜV um ein vielfaches vereinfacht. Eine Revision der Anlage erweist sich dann, bei Vorlage der Wartungsbücher bzw. der Wartungsprotokolle, als einfach und unkompliziert.    
SILOXA bietet hierzu zwei Alternativen: Entweder in Form eines vom Betreiber bestellten Wartungsauftrags oder als „rundum-sorglos“ Servicevertrag. Dieser wird zwischen dem Be-treiber und SILOXA vereinbart und beinhaltet neben den Wartungsleistungen die War-tungsintervalle und Wartungstermine.

2. Wartung der Verdichter
Je nach Hersteller ist es nach den ATEX-Richtlinien vorgeschrieben, den Verdichter in einem Turnus von zwei Jahren einer fachgerechten Wartung zur Aufrechterhaltung der ATEX-Zertifizierung zu unterziehen. Die Verdichter werden in Abhängigkeit vom Lieferant oder der Baugröße von SILOXA auf der Anlage vor Ort oder in unserer Servicewerkstatt gewartet (inklusive Ersatzteile).

3. Ersatzteilbevorratung
SILOXA bietet Anlagenbetreibern individuell abgestimmte Ersatzteilpakete zur Bevorratung, welche sich am Verschleißfaktor und an den Wiederbeschaffungszeiten orientieren. So ist es möglich schnell auf den Ausfall von Komponenten zu reagieren.

4. Fitnesscheck / Repowering
Sie überlegen die Anlagenleistung zu steigern oder die Anlage zu erweitern? Dann sprechen Sie uns an. Seit über 15 Jahren nutzen viele Kunden die Kompetenz und Erfahrung unserer Projektingenieure um Veränderungen oder Erweiterungen zu beurteilen und betriebswirtschaftlich erfolgreiche Konzepte zu erarbeiten.

5. Instandhaltung
Anstehende Instandhaltungen sind mit SILOXA problemlos zu organisieren. Wir leisten Ih-nen wirkungsvolle Unterstützung um die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ob Beschaffung der notwendigen Ersatzteile oder termingerechte Durchführung - das alles ohne Risiko und in kürzester Zeit, denn wir sind mit Ihrer Anlage bestens vertraut von der Konstruktion und Produktion über die Inbetriebnahme bis hin zur Wartung.

Telefonischer Kontakt zu Siloxa

 Beratung

Lassen Sie sich telefonisch von uns beraten. Wir helfen Ihnen gerne weiter:

+49 (0)201 99 99 57-0

Mailkontakt zu Siloxa

 Kontakt

Teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.
Wir beraten Sie im Anschluss gerne persönlich.

» Zum Kontaktformular